Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hochbeet 3

Veröffentlicht am 26.08.2015

Nach den Zucchinis kommen nun die Tomaten. Die Kinder haben in den letzten Tagen ihre Fahrradhelme genommen, um die Tomaten für einen sommerlichen Tomatensalat nach Hause zu bringen „wink“-Emoticon Das zweite Hochbeet ist nun auch schon voll im Einsatz mit Radieschen (bis 6 cm Umfang fast schon keine RadiesCHEN mehr), Chinakohl, Grünkohl, ..... Das dritte Beet ist auch schon fertig und wird wohl nun Feldsalat bekommen. Ich bin begeistert, was ein paar engagierte Menschen auf die Reihe bringen und an dieser Stelle einen riesen Dankeschön an alle Familien der Winterstrasse, die dieses Projekt tragen. Ein Insektenhotel hat inzwischen auch schon seinen Platz gefunden und wartet nur noch auf seine Gäste.

Ganzen Eintrag lesen »

Hochbeet 2

Veröffentlicht am 26.08.2015

Die Zucchiniernte im ersten Hochbeet läuft in vollen Touren, es wird richtig eng im Beet. Die ersten Tomaten sind fast reif. Das zweite Hochbeet ist auch (fast) fertig und wurde schon mit Herbstgemüse gepflanzt, jetzt darf alles wie im ersten Beet wachsen.Das dritte Hochbeet dürfte noch im Juli angefangen werden. Die Johannisbeeren sind reif und werden mit Freude von den Kindern genascht. Sie sind dieses Jahr zwar klein (die Johannisbeeren, nicht die Kinder ;-)) haben aber dafür um so mehr Geschmack. Schaut doch einfach mal vorbei, in der Winterstrasse....

Ganzen Eintrag lesen »

Hochbeet Nr.1

Veröffentlicht am 26.08.2015

Es ist eine wahre Freude zu sehen, wie die Pflanzen im ertsen Hochbeet In der Winterstrasse wachsen.
Der Platz ist dort inzwischen ein "Treffpunkt "geworden, wo sich Große und Kleine treffen und die Kinder sehen können, dass Gemüse und Obst nicht im Supermarkt wachsen. Von "darf man das essen?" über "die Erdbeeren schmecken viel besser als im Laden!" bis "schauen wir mal, ob wir noch ein paar Zuckererbsen naschen können" reichen die Kommentare.
Das zweite Hochbeet ist ebenfalls ein gutes Stück gewachsen und wird bald die Samen für das Herbstgemüse empfangen können

Ganzen Eintrag lesen »

Nächstes Treffen am 26.06 um 18 Uhr

Veröffentlicht am 13.06.2015

Am Freitag dem 26.06 treffen wir uns um 18 Uhr beim Wirtshaus am Erdweg. Wer noch nicht dabei ist, sich aber informieren oder mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen dazuzukommen. Bitte eine kurze Nachricht über "Kontakt" schicken, damit ich planen kann, ob ich einen größeren Tisch reservieren soll.

Ganzen Eintrag lesen »

Unser erster Baum

Veröffentlicht am 13.06.2015

Am Bahnweg, zwischen Erdweg und Eisenhofen, wurde heute der erste von drei Obstbäumen, ein Birnbaum, gepflanzt, damit die Menschen, die in der früh zur S-Bahn oder zur Schule gehen, sich für die Pause kostenlos ein gesundes frisches Obst beim vorbeigehen mitnehmen und die Späziergänger sich unterwegs stärken können. Noch sieht der Baum ein bisschen kahl aus aber ich bin sicher, dass er bald unter dem bayrischen Himmel gedeihen wird.

Ganzen Eintrag lesen »

Gemeinsame Aktion von "Essbares Gemeinde Erdweg" und dem Asylhelferkreis

Veröffentlicht am 13.06.2015

Im Laufe der letzten zwei Wochen wurden vier Hochbeete für die Asylbewerber vorbereitet und bei bestem Wetter und guter Laune in zwei Termine gemeinsam bepflanzt. Wir freuen uns auf dem ersten gemischten Salat aus eigenem Anbau.

Ganzen Eintrag lesen »

Ende Mai war Pflanztag in der Großberghofer Siedlung

Veröffentlicht am 13.06.2015

Das erste Hochbeet in der Winterstrasse ist fertig und hat gestern seine ersten Pflanzen bekommen. Die Paletten für das zweite Hochbeet stehen schon bereit und werden als nächstes aufgebaut.

Ganzen Eintrag lesen »

Auch Kleinberghofen wächst

Veröffentlicht am 13.06.2015

In Kleinberghofen stehen jetzt auch die Tomaten, Kartoffeln schauen raus, die Topinambour haben den ersten Schneckenansturm überstanden und die Erdbeeren kommen schon sowie die Zwiebeln und die Schälerbsen. Nicht nur die Schnecken fühlen sich wohl dort, sondern auch die Rehe... Sie müssen noch verstehen, dass wir den Platz nun beanspruchen ;-))

Ganzen Eintrag lesen »

Impressionen - die neue Fläche in Kleinberghofen

Veröffentlicht am 29.11.2014

Wetterfest in netter Runde vor Ort

wetterfest vor Ortwetterfest vor Ort

 

Ganzen Eintrag lesen »

Status quo in Kleinberghofen aufgenommen

Veröffentlicht am 29.11.2014

Bei echtem Novemberwetter haben wir uns in Kleinberghofen getroffen, um die neu gepachtete Fläche zu besichtigen und Pläne für die Bepflanzung zu schmieden. Wir haben die Fläche identifiziert und ein paar Anregungen bei den anderen genutzen Parzellen geholt. Eins ist klar, eine Beetumrandung muß her, aber aus welchem Material? Holz ist leicht zu beschaffen und zu verarbeitet, verottet aber auf dem feuchten Boden sehr schnell. Betonplatten halten lang sind aber schwer und aufwendiger aufzustellen. Ähnlich ging es mit dem Pflanzen: was wächst auf so einem feuchten Moorboden, wie sieht es mit den Schecken aus, was braucht nicht täglich Pflege, usw... ? Fragen über Fragen, die wir im laufe der nächsten Wochen beantworten oder auch erfahren werden. Da es doch langsam frisch und dunkel wurde, haben wir uns noch bei einer Tasse Capuccino und einen Nachmittagschmaus im "Freudenhaus" zurückgezogen und weiterhin Ideen und Erfahrungen ausgetauscht.  Und eine gute Tat haben wir auch noch vollbracht als wir einen Münchner, der mit leerer Batterie auf dem Feldweg stand, angeschoben haben, so dass er sein Auto wieder starten konnte. Gemeinsam war es ein Kinderspiel. Es war eine sehr nette Runde, mir hat es Spaß gemacht und ich freue mich, mit vereinten Kräften diese Fläche zum Blühen zu bringen.

von: Laurence Wauters

Ganzen Eintrag lesen »