Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wenn man Gemüse anbaut und Neues entdeckt, weiß man machmal nicht, wie man es zubereiten kann. Hier finden Sie Rezepte, die wir ausprobiert haben und die uns geschmeckt haben.

 

Gedünsteter Zaungiersch

Zutaten:

500 g Giersch, fein gehackt

etwas Butter

etwas Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Muskat

 

Butter zergehen lassen und den Giersch darin kurz andünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Spinat oder Brennessel können ebenfalls so vorbereitet werden. Auch gemischt schmeckt es sehr gut.

(Rezept aus "Kräuterzauber" von Traudi Eberle/Dagmar Schroebler-Beck)

 

Mangold in Senfsoße

Zutaten:

Mangold

40 g Butter

300 ml Sahne

scharfer Senf (nach Geschmack)

2 Tomaten

Salz, Pfeffer, Muskat

 

Mangold und Tomaten waschen und kleinschneiden. Falls der Mangold dickere Stiele hat, zunächt die Stiele mit der Hälfte der Butter glasig dünsten, dann die Blätter mit dem Rest der Butter dazugeben und ein paar Minuten garen lassen. Die Sahne mit dem Senf, Salz, Pfeffer und Muskat gut verrühren und zu dem Mangold hinzugeben, 3-5 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend die Tomaten hinzufügen und nochmals ca. 5 Min. garen lassen.

Optimal als Nudelsoße oder mit Reis. Die Sahne-Senf-Mischung passt auch sehr gut zum Giersch.

(Rezept aus dem Internet auf Chefkoch.de)